blur-13.jpg
blur-14-1.jpg
blur-14-2.jpg
blur-14.jpg
blur-15.jpg
blur-2.jpg
blur-23.jpg
blur-5.jpg
blur-IMG_4137.jpg
blur12.jpg
Fon: +49 - 221 - 800 41 623
Adresse: Am Sonnenhang 24, 50996 Köln

06-14 Hamburg, 29.06.2013


"Und ich war nicht dabei ", ...

... so die stolze Besitzerin, S. Mietke, die wegen einer Privatfeier nicht nach Hamburg reisen konnte. Dabei standen die Vorzeichen für Lahischa D.A. nicht unbedingt auf DEN Erfolg, denn in dieser starken Konkurrenz und mit der Stall-Info, “Der Weg ist etwas weit”, waren alle auf andere Pferde fixiert. Nur der Kommentator, Daniel Delius, hatte die Stute schon allein wegen der Briefmarke von nur 50 kg angekündigt und darauf hingewiesen, dass diese in keiner Dreierwette fehlen durfte.

Und Recht sollte er behalten: aus vorletzter Position marschierte Lahischa D.A. auf und überrollte das gesamte Feld zu einem sicheren Sieg. Die Top-Favoritin, Lillij Ann, hatte wohl an diesem Tag keine rechte Lust und lief für alle ein sehr bescheidenes Rennen, was man von ihrem Stallkollegen Nabukko nicht sagen konnte, der sich mit einer sich mehr als überraschend präsentierenden Myrtille de Jura einen harten Kampf um den dritten Platz lieferte und diesen mit nur einer Nase für sich entscheiden konnte. Etwas farblos sicherte sich der wesentlich stärker eingeschätzte Madjy mit einem Kopf vor Sayf, für den das Gleiche galt, den vierten Platz.

Der Totoumsatz zeigte erneut, dass Araberrennen vom Publikum gut angenommen werden, und ein zufriedener Veranstalter, dass sie die Veranstsaltungskarte eines Renntages hervorragend abrunden.